Vereinigung der Selbständigen in der Hauptstadt

Horst-Dieter Hälbig besichtigt im Rahmen einer Vereinsfahrt die Ausstellung zur deutsch-deutschen Geschichte im sogenannten Tränenpalast in Berlin.
Horst-Dieter Hälbig besichtigt im Rahmen einer Vereinsfahrt die Ausstellung zur deutsch-deutschen Geschichte im sogenannten Tränenpalast in Berlin.

Am Freitagmorgen um 7.45 Uhr einmal nicht im Büro, sondern in einem Reisebus Platz nehmen – eine Versuchung, der einige Mitglieder der Vereinigung der Selbständigen (VdS) nicht widerstehen konnten.

34 Unternehmungslustige zog es am ersten Novemberwochenende nach Berlin. Führungen durch das Reichstagsgebäude und den sogenannten Tränenpalast standen genauso auf dem Programm wie eine Bootstour und ein ausgedehnter Stadtspaziergang vom Brandenburger Tor entlang vieler Sehenswürdigkeiten bis hin zum Alexanderplatz.

Mitglieder der Vereinigung der Selbständigen (VdS) nehmen an einer Betriebsführung der Destillerie Absthof in Magdeburg teil.
Mitglieder der Vereinigung der Selbständigen (VdS) nehmen an einer Betriebsführung der Destillerie Absthof in Magdeburg teil.

Unter den Reisenden war sogar ein Zeitzeuge deutsch-deutscher Geschichte. VdS-Mitglied Horst-Dieter Hälbig und seine Ehefrau Ingrid konnten aus erster Hand vom Mauerfall berichten: Sie hatten den 9. November 1989 in Berlin verbracht und erinnerten sich an die tolle Stimmung in der heutigen Hauptstadt.

Abgerundet wurde das Programm durch einen Musicalbesuch im Friedrichstadtpalast und eine Betriebsbesichtigung. Auf dem Weg machten die Selbständigen in Magdeburg halt, um die Destillerie Abtshof zu besichtigen.