VdS-Stammtisch: Mindestlohn

Mindestlohngesetz: Fallstricke und Konsequenzen für Arbeitgeber

Ein Vortrag von Rechtsanwalt und Notar Gerrit Werner (Fachanwalt für Arbeitsrecht).

Liebe VdS-Mitglieder,
Freunde und Interessierte,

„Nach dem Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns – Mindestlohngesetz
(MiLoG) gilt in Deutschland ab dem 01.01.15 ein flächendeckender allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn für Arbeitnehmer und für die meisten Praktikanten in Höhe von 8,50 € brutto.
Der allgemeine Mindestlohn verdrängt nicht Branchenmindestlöhne, soweit diese höher als der allgemeine Mindestlohn sind (§ 1 Abs. 3 MiLoG). Das MiLoG ist als Artikel 1 im Tarifautonomiestärkungsgesetz vom 11. August 2014 enthalten.“ (aus: Wikipedia)

In diesem Sinne laden wir Sie herzlich zu der oben zusammengefassten Veranstaltung ein:

Entwickeln Sie mit unserem VdS-Mitglied Herrn Werner, unter anderem Fachanwalt für Arbeitsrecht, ein Grundverständnis für die rechtlichen Zusammenhänge, die Fallstricke und die Auswirkungen bei der Umsetzung des MiLoG in Ihrem eigenen Betrieb.

Wir bitten um Anmeldung über unsere Veranstaltungsseite!

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und den Auftakt für 2015 mit weiteren interessanten Themen und Begegnungen,

Ihr VdS-Vorstand

Carsten Knoop, Martin Pollpeter, Jens-Christof Niemeyer, Andreas Grothaus, Thorsten Tiemann

Einladung als PDF-Datei zum Download

Zeitplan:

19.00 Uhr: Come together, Begrüßung, „Schaufenster“
19.30 Uhr: Vortrag und Diskussion
20:15 Uhr: Imbiss und Netzwerken

Für Mitglieder, Gäste und Interessierte:

Wir bitten um Anmeldung über unsere Veranstaltungsseite!