Archiv der Kategorie: Einladung

Rückblick 2015, Ausblick 2016

VdS lässt Top-Vorträge, Vereinsfahrt und andere Höhepunkte Revue passieren – Freitag, 27. November 2015, 17.00 Uhr

Die Vereinigung der Selbständigen (VdS) lädt am 27. November 2015 um 17.00 Uhr in die Geschäftsräume der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford, Burgstraße 2, Enger ein, um das ereignisreiche Vereinsjahr Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf 2016 zu geben.

Drei hochkarätige Vortragsredner hatten dieses Jahr auf Einladung der VdS den Weg nach Enger gefunden und über „Die Kunst des Denkens mit dem Körper“, den modernen Arbeitsplatz sowie Zeitmanagement referiert. Zuletzt unternahmen die Selbständigen eine Vereinsfahrt nach Berlin. Für 2016 haben die Selbständigen erneut drei Top-Vorträge in Planung. Ende Februar wird Dr. Silvia Danne das Konzept „Marketing 4.0“ vorstellen. Im Mai steht der Vortrag des Motivationstrainers Rolf Schmiel unter dem Motto „Senkrechtstarter“. Im Oktober bildet das Thema Gesundheitsmanagement, referiert von Dr. Anabel Ternès, den Abschluss.

Zeitmanagement 3.0 – Einladung zu unserem TOP-Vortrag im August

Liebe Mitglieder und Interessenten,

kurz vor der Sommerpause möchten wir Sie gerne zu unserem nächsten TOP-Vortrag einladen.

Unter dem Motto „Zeitmanagement 3.0 – Zeit.Macht.Geld“ wird uns der TOP-Referent Martin Geiger mit seinem Impulsvortrag in eine revolutionäre Methode zur Produktivitätssteigerung einführen.

Die Veranstaltung findet am 24. August 2015 ab 18:45 im Forum der Firma Bockermann + Fritze, Dieselstr. 11 in Enger statt.

Auf humorvolle und inspirierende Art und Weise vermittelt der „Effizientertainer“ zahlreiche Tipps zur Verbesserung des eigenen Selbstmanagements und somit zur Steigerung von Leistung und Lebensqualität.

Jeder Teilnehmer ist laut Referent im Anschluss innerhalb von 72 Stunden in der Lage, durch die unmittelbare Umsetzung der erlernten Inhalte mindestens 60 Minuten produktive Arbeitszeit pro Tag zu gewinnen!

Um sich bereits im Vorfeld ein Bild von der Qualität des Referenten zu verschaffen, können Sie gerne einen kurzen Einblick in seine Arbeit auf YouTube nehmen: https://youtu.be/og9-Bt7pzBM

 

Wie immer ist eine Anmeldung direkt über unsere VdS-Webseite für Mitglieder möglich (möglichst frühzeitig, da die Plätze beschränkt sind). Dort erhalten Sie auch weitere Informationen über den Referenten sowie die Anmeldemöglichkeit für Begleitpersonen und andere Gäste.

Wie immer sind Sie zu einem kleinen Imbiss und Getränken eingeladen.

Wir freuen uns die TOP-Vortragsreihe für 2015 mit diesem Highlight abschließen zu können und hoffen auf rege Teilnahme.

Ihr VdS-Vorstand

Feng Shui im Unternehmen

Betriebsbesichtigung bei Chaps & More am Montag, 1. Juni 2015, 19 Uhr

Die Vereinigung der Selbständigen (VdS) lädt Mitglieder, Freunde und Interessierte am 1. Juni 2015 um 19 Uhr herzlich in das Unternehmen Chaps & More, Lachtropweg 4, 32130 Enger, zu einer außergewöhnlichen Betriebsbesichtungung ein.

Das von Angelika Thaler-Jung geführte Unternhemen steht nicht nur für Arbeitsschutzkleidung, sondern auch für Arbeitsplätze ganz anderer Art: Unterstützt von der Feng-Shui-Beraterin Martina Dieckmann wurden alle Räume streng nach der chinesischen Harmonielehre Feng Shui eingerichtet.

Die Teilnehmer werden von Dieckmann und Thaler-Jung durch die Räume geführt und können sich von der ungewöhnlichen Büro- und Berufswelt ein Bild machen. Im Anschluss an den Rundgang informieren die beiden in einem Vortrag über die Harmonielehre und deren Übertragung in die Arbeitswelt. Die Teilnahme an der Veranstaltung, die mit einem Imbiss abgerundet wird, ist kostenlos.

VdS-Stammtisch: Mindestlohn

Mindestlohngesetz: Fallstricke und Konsequenzen für Arbeitgeber

Ein Vortrag von Rechtsanwalt und Notar Gerrit Werner (Fachanwalt für Arbeitsrecht).

Liebe VdS-Mitglieder,
Freunde und Interessierte,

„Nach dem Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns – Mindestlohngesetz
(MiLoG) gilt in Deutschland ab dem 01.01.15 ein flächendeckender allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn für Arbeitnehmer und für die meisten Praktikanten in Höhe von 8,50 € brutto.
Der allgemeine Mindestlohn verdrängt nicht Branchenmindestlöhne, soweit diese höher als der allgemeine Mindestlohn sind (§ 1 Abs. 3 MiLoG). Das MiLoG ist als Artikel 1 im Tarifautonomiestärkungsgesetz vom 11. August 2014 enthalten.“ (aus: Wikipedia)

In diesem Sinne laden wir Sie herzlich zu der oben zusammengefassten Veranstaltung ein:

Entwickeln Sie mit unserem VdS-Mitglied Herrn Werner, unter anderem Fachanwalt für Arbeitsrecht, ein Grundverständnis für die rechtlichen Zusammenhänge, die Fallstricke und die Auswirkungen bei der Umsetzung des MiLoG in Ihrem eigenen Betrieb.

Wir bitten um Anmeldung über unsere Veranstaltungsseite!

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und den Auftakt für 2015 mit weiteren interessanten Themen und Begegnungen,

Ihr VdS-Vorstand

Carsten Knoop, Martin Pollpeter, Jens-Christof Niemeyer, Andreas Grothaus, Thorsten Tiemann

Einladung als PDF-Datei zum Download

Zeitplan:

19.00 Uhr: Come together, Begrüßung, „Schaufenster“
19.30 Uhr: Vortrag und Diskussion
20:15 Uhr: Imbiss und Netzwerken

Für Mitglieder, Gäste und Interessierte:

Wir bitten um Anmeldung über unsere Veranstaltungsseite!

VdS-Adventsstammtisch 2014

Einladung VdS-Stammtisch zum 1. Advent am 28. November 2014

Liebe VdS-Mitglieder, Freunde und Interessierte,
ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende.
Mit alten und neuen Köpfen sowie frischen Konzepten haben wir alle gemeinsam auf eindrucksvolle Weise das 25jährige Jubiläum gefeiert und uns mit dem „3×3 der VdS“ bestens für die Zukunft aufgestellt – da liegt Spannendes vor uns.
Nun heißt es: einmal tief durchatmen, sich fröhlich besinnen und austauschen über die
Vergangenheit, sowie neue Kraft und frische Ideen fürs neue Jahr tanken – alles in bewusst
lockerer Atmosphäre und in einem nicht immer ganz ernst gemeinten Programmablauf:

17:01 Uhr Treffen in den Räumlichkeiten der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford, Filiale Enger, Burgstraße 2
Ein verheißungvoller Imbiss steht kostenfrei bereit!
17:06 Uhr kurze Einleitung und Eröffnung
17:10 Uhr TEIL 1: Interaktives Fragespiel „Was war das bloß für ein atemberaubendes VdS-Jahr 2014?“ – Unter Einsatz neuartiger Erhebungsmethoden mit totalen Begeisterungsstürmen
17:27 Uhr TEIL 2: Wie können wir uns 2015 noch besser aufstellen?
Es bleibt spannend, kommunikativ und ergebnisoffen
17:42 Uhr Intermezzo: Ein multimedialer 4D-Flug durch unsere Bundeshaupstadt – fast ohne Hintergedanken für den nächsten Tagesordnungspunkt
17:59 Uhr TEIL 3: Wie hätten Sie es gerne? Wir feilen gemeinsam an  unserem Programmhighlight: Berlin 2015
Sie sind und werden gefragt – ohne jedoch den lockeren Rahmen zu verlassen…

18:19 Uhr Genug der Reden – Kollektiver Aufbruch zum nächsten Akt:
Adventsbummel (Weihnachtsmarkt) in Enger-Mitte
18:36 Uhr Gemeinsames Anstoßen auf den 1.-Advent und einen schönen Abend Der 1. Glühwein geht auf Vereinskosten!
18:51 Uhr Offene Abendgestaltung, offener Ausgang, offenes Ende…

Wir bitten um Anmeldung bis 25.11.2014, damit wir die Kapazitäten und Essen bei der Volksbank besser planen können!

In diesem Sinne: Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend,

Ihr VdS-Vorstand

 

20141029_Einladung Adventsbummel.pdf

Anmeldung

Mein Name (Pflichtfeld)

Meine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich nehme an der Veranstaltung mit Personen teil.

Meine Nachricht

concept2015 – Das 3×3 der VdS

Konzeptnotizen
Konzeptnotizen

Für das Jahr 2015 bieten wir erstmals vorzeitig einen konkreten Leistungskatalog der Vereinsarbeit an, mit dem jedes (Neu-)Mitglied fest rechnen und den Nutzen des äußerst geringen Jahresbeitrags klar abgrenzen und definieren kann. Denn gemeinsam haben wir die „Vereinsstärke“ für ganz besondere Arrangements:

  • 3 hervorragende Fachvorträge von externen Referenten, die auf eine renommierte Vergangenheit schauen dürfen.
  • 3 klassische VdS-Stammtische, in denen VdS-Mitglieder in den inneren Austausch und Dialog treten können – miteinan- der und füreinander.
  • 3 wichtige, interne Veranstaltungen, die das Vereinsleben mit weiterem Leben erwecken sollen: Eine Vereinsfahrt, eine Betriebsbesichtigung und vor allem unsere Jahreshauptversammlung.

Das Programm

VdS-Mitglieder lernen.
Innen Netzwerk.

  • 23.02.2015: Die Kunst des Denkens mit dem Körper – wie wir uns in andere Menschen hineinversetzen. Ein Motivationsschub von TOP-Referent Prof. Dr. W. Siffert
  • 27.04.2015: Der moderne Arbeitsplatz: Daten-/Informationsmanagement, Social Media, Crowd Sourcing und Cloud Services. Es nimmt Sie mit: Prof. Dr. Martin Michelson
  • 24.08.2015: Zeitmanagement 3.0 – Zeit.Macht.Geld. Garantierten Zeitgewinn durch mehr Effektivität und Produktivität verspricht uns: Martin Geiger

Alle TOP-Vorträge frei für VdS-Mitglieder! Dauer ca. 90 min, anschließend Imbiss und Smalltalk, in Enger (Kreis Herford). Kostenbeitrag für Gäste: 35 € je Vortrag. Änderungen vorbehalten.

VdS-Mitglieder präsentieren.
Außen Wirkung.

Wir bieten Ihnen 3 interne Vorträge von VdS-Mitgliedern für VdS-Mitglieder, frei für Mitglieder und Gäste. Auf Sie warten drei Veranstaltungen aus dem Themenpool Investition/Finanzen, Recht/Steuern, BWL/Marketing, Betrieb/Handwerk/Produktion.

VdS-Mitglieder treffen.
Die VdS aktiv.

Unsere internen Vereinsaktivitäten dienen der Begegnung, dem lockeren Zusammensein & der Organisation unserer Vereinsarbeit.

  • März 2015: Mitgliederversammlung. Unsere reguläre Jahreshauptversammlung inkl. dem legendären Grünkohlessen
  • Sommer/Herbst 2015: Berlin 2015. Unsere VdS-Vereinsfahrt. Ein Wochenende auf KulTour durch unsere Hauptstadt – mit vie- len gemeinsamen Aktionen und Erlebnissen (Kostenbeteiligung, Details folgen ab Herbst 2014)
  • Im Laufe des Jahres 2015: Betriebsbesichtigung. Einblick in eine Betriebs- oder Produktionsstätte im Raum Herford/ Bielefeld – intern oder extern, nach Vorschlägen der Mitglieder

Natürlich planen wir noch weitere Aktionen, wie den Frühschoppen, weitere Stammtische, Sonderveranstaltungen und regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit! Änderungen bleiben vorbehalten.

Details können Sie hier herunterladen (PDF, 1,3 MB).

Das alles macht unser neues 3×3 aus, mit dem wir noch konkreter allen heutigen und künftigen Vereinsmitgliedern für die Vereinigung der Selbständigen begeistern möchten – 2015 wird spannend!

Mitglied werden!

Sie sind noch kein Mitglied bei der VdS? Das Leistungsangebot concept2015 hat Sie neugierig gemacht?

2014 ist unser 25jähriges Jubiläum – und daher haben wir ein ganz besonders Angebot für Neugierige: Sie werden zu unserem concept2015-Jahr zu folgenden Bedingungen Mitglied der Vereinigung der Selbständigen e.V.

  • Mitglied ab 01.10.2014
  • Jahresbeitrag von 96 Euro ab 01.01.2015 (Existenzgründer zahlen übrigens in den
    ersten beiden Jahren nur 50%!)
  • kostenfreier Eintritt bei unserer Jubiläumsfeier am
    26.09.2014 (inkl. Golfschnupperkurs, Rahmenpro- gramm, Festessen inkl. Wasser, Tanz&Spaß, zzgl. Getränke)
  • Ihre Begleitperson können Sie für das Jubiläum zum reduzierten Kostenbeitrag von 20 Euro anmelden.
  • Ihr erstes Networking in der VdS ist kostenlos inklusive.

Jetzt Mitglied werden!

Ein etwas anderer Baustellenrundgang

Einladung zum VdS-Stammtisch am 23. Juni 2014 (PDF-Version)

Liebe VdS-Mitglieder,

Baustellenrundgang

zu unserem nächsten Stammtisch möchten wir einen besonderen Rundgang über 5 Stationen anbieten: Wir besuchen die Baustelle für den Neubau des Bauhofs der Stadt Spenge! Das wird bunt und abwechslungsreich. Aus simplen Fragen, die sicherlich auch viele Unternehmer beschäftigen, wird ein spannendes 4D-Erlebnis – für Einsteiger und Fortgeschrittene, für Interessierte an Wohn- und Gewerbebau, für Neugierige und Gesellige.

  • Station 1: 19 Uhr
    Begrüßung: „Wer baut hier warum?“
    Hr. Dumcke, Bürgermeister der Stadt Spenge
  • Station 2: 19.15 Uhr
    „Wie plant man im Gewerbebau?“
    Hr. Dipl.-Ing. Pollpeter, Bockermann Fritze
  • Station 3: 19.30 Uhr
    „Wie wird so ein Vorhaben realisiert?“
    Hr. BEng. Nesemeier, Bauleiter der Fa. Fechtelkord & Eggersmann
  • Station 4: 19.45 Uhr
    „Was bedeutet eigentlich EnEV, EEG und Wärmeschutz?“
    Hr. Dipl.-Ing. Bruning, Versorgungstechniker
  • Station 5: 20 Uhr
    Selbsttest: „Schmeckt Bratwurst auch auf der Baustelle?“
    Die VdS lädt zum Small Talk…

Wann und wo?

Montag, 23. Juni 2014, 19 Uhr
Industriezentrum 81
32139 Spenge

Das Catering ist für VdS-Mitglieder und Begleitpersonen kostenfrei. Anmeldung ist gewünscht bis zum 16. Juni 2014.

Wir freuen uns auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend,

Ihr VdS-Vorstand

Carsten Knoop
Martin Pollpeter
Jens-Christof Niemeyer
Thorsten Tiemann
Andreas Grothaus

Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) für Handwerksbetriebe

Einladung zum VdS-Stammtisch

Montag, 31. März 2014, 19.00 Uhr
Restaurant „Ziegenbruch’s“
Blücherplatz 6, Spenge

Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der VdS,

Sie und Ihre Gäste sind zu unserem nächsten Stammtisch eingeladen. Unser Ehrenmitglied Professor Dr.-Ing. Ralf Hörstmeier hat mit einem Studententeam aus dem Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik von der Fachhochschule Bielefeld die Qualitätssicherungsmethode FMEA so weiterentwickelt, dass sie auch in Handwerksbetrieben eingesetzt werden kann.

Fehler sind menschlich, auch im Handwerk. Sie können Betriebsinhabern, Meistern oder Gesellen genauso unterlaufen wie Auszubildenden oder der Bürokraft. FMEA dient dazu, Fehler und ihre Folgen von vornherein auszuschließen oder deutlich zu reduzieren. Die Anpassung der FMEA-Methode an die Erfordernisse im Handwerk ist dabei wichtige Voraussetzung, nicht die Anpassung der Betriebe an die Methode.

Die Teilnahme lohnt sich für Sie, weil das Bielefelder Fachhochschulteam es den Mitgliedern der VdS ermöglicht, die für ihren Bereich modifizierte Fehlervermeidungsanalyse im Sinne eines effektiven Qualitätsmanagements kennen zu lernen und durchzuführen.

Weitere Details sind der Anlage (PDF) zu entnehmen.

Für einen regen und interessanten Austausch sind sowohl Mitglieder als auch Gäste und Interessenten gerne gesehen.

Wir grüßen herzlich und freuen uns auf Sie!

Der Vorstand

Verena Oldenbürger
Carsten Knoop
Andreas Grothaus
Jens-Christof Niemeyer
Thorsten Tiemann

„Freundlichkeit hat einen Namen“

Einladung zum Oktober-Stammtisch

Ina Richter
Ina Richter

Montag, 28. Oktober 2013, 19.00 Uhr
Restaurant „Ziegenbruch’s“
Blücherplatz 6, Spenge

Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der VdS,

Sie und Ihre Gäste sind wie immer zu unserem kommenden Stammtisch eingela-den. Ina Richter, Kommunikationsexpertin und Lehrbeauftragte an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe für Managementkompetenz, wird für uns u.a. diesen Fragen nachgehen: Was ist Freundlichkeit? Wo kommt sie her, wie entsteht sie und wa-rum fällt sie manchen Menschen so schwer?

Darum wird es gehen: Freundlichkeit hat einen Namen – aber viele Gesichter. Welche Gründe hat Ihr Kunde, bei Ihnen zu bleiben? Welche Motivation führte ihn zu Ihnen? Was davon haben Sie bewusst gesendet? Und wie sieht es mit Ihren Mitarbeitern aus? Haben die die gleiche Haltung dem Kunden gegenüber? Fühlen sich Ihre Mitarbeiter verantwortlich? Verhalten sich Ihre Mitarbeiter engagiert und mitdenkend?

Die Teilnahme lohnt sich für Sie, weil die gelebten Hintergründe des Wortes „Freundlichkeit“ Kundenbindung und Mitarbeitermotivation bewirken.

Der Zufallsgenerator hat erneut zwei Mitgliedsbetriebe für das VdS-Schaufenster ausgewählt. Diese haben vor dem Vortrag Gelegenheit, sich den Anwesen¬den kurz und knackig zu präsentieren.

Denken Sie bitte daran, (mindestens) eine Visitenkarte für Ihr Namensschild dabei zu haben.

Für einen regen und interessanten Austausch sind sowohl Mitglieder als auch Gäste und Interessenten gerne gesehen.

Wir grüßen herzlich und freuen uns auf Sie!

Der Vorstand

Firmenbesichtigung bei Alligator am Freitag, 18. Oktober 2013

Liebe VdS-Mitglieder und VdS-Interessierte,

der VdS organisiert für Sie als Vereinsmitglieder eine Anzahl von unternehmerrelevanten Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt.

Die VdS Firmenbesichtigung ist der nächste Termin. In diesem Jahr besichtigen wir die Firma Alligator in Enger, welche langjähriges VdS Mitglied ist. Die Firma Alligator ist einer der führenden Hersteller von Dispersionsfarben und -putzen. Seit über 40 Jahren wird hier entwickelt und produziert.

Am Freitag, den 18.10.2013 betreten wir also gemeinsam die Räume der Firma Alligator. Hier der Zeitplan:

  • 10.45 Uhr Treffen am Firmeneingang, Marktstr. 203, 32130 Enger
  • 11.00 Uhr Beginn der Firmenbesichtigung
  • 12.30 Uhr Kurze Firmen- & Produktpräsentation bei einem kleinen Snack
  • 13.30 Uhr Ende

Bitte geben Sie uns – möglichst unter Verwendung des Anmeldeformulars – bis zum Dienstag, den 15.10.13 Auskunft über Ihre Teilnahme, da man in der Kantine von der Firma Alligator etwas Vorlauf benötigt, was sie Snacks am Mittag für uns angeht.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr VdS Vorstand